fbpx

Discography

Wussten sie, dass amerikanische Weihnachtslieder frei von Vermarktungs- und Urheberrechten sind, welche Nationalität der Weihnachtsmann eigentlich hat und dass ab 1659 Weihnachten in Amerika sogar ganz verboten wurde?

Die Besucherinnen des Weihnachtskonzertes der Danube Connection Big Band (DCBB) am 29. Dezember 2013 im Donausaal Mauthausen wissen nicht nur die Antworten, sie wissen auch, dass sie beim nächsten Konzert ganz bestimmt dabei sein werden. Denn wer hätte vermutet, dass sich hinter der Einladung „A Big Band Christmas“, Titel wie Rest ye merry Samba , Jingel Bell Rock und Christmas Tree Mambo verstecken. Passend zum Jahreswechsel spielten die Musiker der DCBB und Sängerin Christine Peintner das wohl bekannteste Lied der englischen Hemisphäre: Auld Lang Syne. Es bedeutet soviel wie „auf die gute alte Zeit“ und wird traditionell zum Jahreswechsel gesungen. Übrigens, der Weihnachtsmann ist Nordpole.

DSC_0481

2 comments

  1. Steiner Thomas - 11. Dezember 2014 1:21 pm

    Hallo DCBB!

    Hab erst seit kurzem von eurer Band erfahren und bin einfach nur begeistert! Weiter so Jungs und Mädls!

    Liebe Grüße

    Euer Thomas Steiner

    Antworten
    • Thomas - 21. Dezember 2014 4:26 pm

      Danke sehr! Hoffentlich hat dir unser Konzert in Perg gefallen?
      Auch 2015 werden wir wieder in Sachen Big Band unterwegs sein!

      Thomas

      Antworten

Have your say